AS-Logo-90-90pxl


 Nach oben
 

Arbeitssicherheit
Gesundheitsschutz
Jäger

Kontakt | Info-Material | Impressum

Ladungssicherung für Handwerksbetriebe

sind Sie schon mal von der Polizei aufgehalten worden, weil Ihre Ladung nicht transportsicher befestigt war? Oder haben Sie sich schon einmal geärgert, dass wieder etwas verlorengegangenes auf der Fahrbahn liegt! Wie dies enden kann, werden Sie in der Schulung kennen lernen.

Folgende Inhalte werden im Grundlehrgang vermittelt:2010-02-19-003_1

  • Rechtliche Grundlagen
  • Physikalische Grundlagen
  • Stabilität der Fahrzeugaufbauten
  • Zurrmittel und Hilfsmittel
  • Arten der Ladungssicherung
  • Berechnung der Ladungssicherung
  • Ladeanweisungen für spezielle Ladegüter (je nach Branche)
  • Überladung und Wägung
  • Praktische Durchführung von Ladungssicherungs-Maßnahmen

 

 

Ort:          in Ihrer Firma

Dauer:       Tagesseminar (auch als Wiederholungs-Schulung oder 1-Stündigen Vortrag), ca. 7 Stunden

Sonstiges:

Die Teilnehmer (maximal 16) erhalten Unterlagen und ein Zertifikat. Außerdem bekommen Sie nach der Schulung eine 4-wöchige telefonische Unterstützung bei Fragen. Sicherheitsschuhe und Arbeitskleidung sind notwendig.

 

Dieser Kurs richtet sich an Personen, die den Güterverkehr nicht zu gewerblichen Zwecken durchführen (gewerblich ist nur, wenn aufgrund dieser Tätigkeit Gewinn erzielt werden soll). Hier gilt das Berufskraftfahrerqualifikationsgesetz nicht. Da diese Kraftfahrzeuge zur Beförderung von Material oder Ausrüstung, das der Fahrer zur Ausübung des Berufes verwendet, sofern es sich nicht um die Hauptbeschäftigung handelt (z. B. Maler, Maurer etc. sowie Personen deren Geschäft nicht die Güter- oder Personenbeförderung ist)

 

Unsere Dozenten sind didaktisch geschult und haben entsprechende Unterrichts-Erfahrung. Vielleicht haben Sie noch Fragen, dann rufen Sie einfach gleich an unter Telefon 08331/ 8 31 93 93.

 

Weitere Informationen finden Sie auch unter: Ladungssicherungs-Netzwerk

 Mit Sicherheit besser!