AS-Logo-90-90pxl


 Nach oben
 

Arbeitssicherheit
Gesundheitsschutz
Jäger

Kontakt | Info-Material | Impressum

Spielplatz-Untersuchung

Für Inspektionen und Wartungen gelten verschiedene gesetzliche Grundlagen wie

  • Bundesbaugesetzbuch
  • Bürgerliches Gesetzbuch mit § 823 „Schadensersatzpflicht“
  • Geräte- und Produktsicherheitsgesetz

sowie technische Grundlagen, welche z. B. in DIN Normen festgehalten sind.

Außerdem wird nach verschiedenen Arten von Kontrollen unterschieden:

  • Regelmäßige Sicht- und Funktionskontrollen (wöchentlich oder je nach Bedarf auch monatlich)
  • Verscheißkontrollen (1/4-jährlich) sowie die
  • Hauptuntersuchung (1 x jährlich)

Diese Hauptuntersuchung muß von einer anderen Person durchgeführt werden als die Person, die Verschleißkontrollen durchführt, es gilt das sogenannte „Vier-Augen-Prinzip“. Die Jahreskontrolle darf nur eine sachkundige Person durchführen. Wir empfehlen diese bis Mai durchführen zu lassen. Dabei wird das Gerät von oben bis hin zum Fundament untersucht.

Diese Kontrollen helfen dabei Unfälle zu vermeiden. Denn die Sicherheit verändert sich aufgrund:

  • Abnutzung
  • Witterung
  • Materialermüdung
  • Vandalismus.

Wann dürfen wir für Sie Ihre Spielplätze kontrollieren? Nehmen Sie am besten gleich jetzt mit uns Kontakt auf.