AS-Logo-90-90pxl


 Nach oben
 

Arbeitssicherheit
Gesundheitsschutz
Jäger

Kontakt | Info-Material | Impressum

Streß laß nach

Bei Untersuchungen eines internationalen Amtes haben 75 % der Beschäftigten angegeben, unter Streß zu leiden.

Folgen von Streß:

  • Konzentrationsfähigkeit läßt nach, dadurch mehr Fehler
  • Kreislaufschäden
  • Herzinfarkt
  • Bluthochdruck
  • Verspannungen
  • mangelhafte Versorgung Ihres Körpers mit Sauchersotff.


 Folgende Inhalte werden im Grundlehrgang vermittelt:

  • Ausgangssituation der Teilnehmer
  • Daten und Trends
  • Ursachen von Streß
  • So reagieren Körper und Geist
  • Selbstanalyse / Selbsteinschätzung
  • Fremdeinschätzung
  • Individuelle und kollektive Prävention

Ort:          in Ihrer Firma

Dauer:       je nach Inhalten 1 - 2 Stunden

Sonstiges:

Die Teilnehmer erhalten Unterlagen und ein Zertifikat. Außerdem bekommen Sie nach der Schulung eine 4-wöchige telefonische Unterstützung bei Fragen. Bequeme Kleidung ist notwendig.

 

Was Sie gleich gegen Streß tun können? In 3 Minuten können Sie sich mit dieser Übung entspannen (auch bei der Arbeit):

  • Bleiben Sie auf Ihrem Bürostuhl sitzen (oder auch im Liegen möglich)
  • Drücken Sie Ihr Steißbein in den Sitz
  • Nehmen Sie die Schultern zurück
  • Legen Sie die Hände auf die Oberschenkel
  • Sie können dabei auch die Augen schließen
  • Atmen Sie nun durch die Nase mit einem leichten Schnarch-Ton ein
  • Atmen Sie durch den Mund mit einem SSSSSS-odeer summ-Ton aus
  • Atmen Sie langsam, gleichmäßig und tief ein, d. h. erst über das Schlüsselbein (Schluüsselbein hebt sich), dann über den Brustkorb (die Rippenbögen werden auseinander gedehnt) und weiter bis in den Bauch (Der Bauch muß sich heben und senken)
  • legen Sie die Hände auf die Ruppen und den Bauch uns Sie werden die Atembewegung spüren.

Es gibt viele weitere Möglichkeiten, dem Streß entgegen zu wirken. Wir helfen Ihnen.

Unsere Dozenten sind didaktisch geschult und haben entsprechende Unterrichts-Erfahrung. Haben Sie noch Fragen? Dann rufen Sie einfach gleich an unter Telefon 08331/ 8 31 93 93.